16 Follower
20 Ich folge
LeseBlick

LeseBlick

Ich lese gerade

Böses Kind: Der erste Fall für Kommissar Henry Frei
Martin Krist
Bereits gelesen: 34 %
Kleine große Schritte: Roman
Jodi Picoult, Elfriede Peschel
Bereits gelesen: 106/592 pages
Bleiche Knochen: Der erste Fall für Katie Maguire
Graham Masterton
Bereits gelesen: 226/448 pages
The Monster Man of Horror House: Roman
Heike Schrapper, Danny King
Bereits gelesen: 35 %
Das Lied von Eis und Feuer 03: Der Thron der Sieben Königreiche
George R.R. Martin, Andreas Helweg
Bereits gelesen: 280/576 pages
Fireman: Roman
Ronald Gutberlet, Joe Hill
Bereits gelesen: 250/960 pages
Calendar Girl - Verführt: Januar/Februar/März (Calendar Girl Quartal 1)
Christiane Sipeer, Graziella Stern, Friederike Ails, Audrey Carlan
Bereits gelesen: 170/369 pages
Tess: Roman
Thomas Hardy, Helga Schulz
Bereits gelesen: 98/592 pages
Dornen des Glücks (Das Erbe von Foxworth Hall, #3)
Michael Görden, V.C. Andrews
Bereits gelesen: 200/416 pages

Todd's Lösung des Problems Überbevölkerung in der Welt!

[ Population Zero ] By White, Wrath James (Author) [ Dec - 2010 ] [ Paperback ] - Wrath James White

Inhaltsangabe

Die unglaublich sadistische Geschichte eines Mannes, der die weltweite Überbevölkerung in den Griff bekommen will, indem er alle Frauen sterilisiert!

In 50 Jahren werden doppelt so viele Menschen auf der Erde leben wie heute. Für den Umweltaktivisten Todd Hammerstein ist das eine unerträgliche Vorstellung. Schon als kleiner Junge hat er gelernt, dass durch Kastration die ungebremste Fortpflanzung von Katzen und Hunden gestoppt werden kann. Warum sollte das nicht auch beim Menschen funktionieren? Als Sachbearbeiter im Sozialamt erlebt er täglich, wie Familien Nachwuchs in die Welt setzen und dann finanzielle Unterstützung vom Staat benötigen. Irgendwann hat er genug und beschließt, der Menschheit einen Dienst zu erweisen. Mit Werkzeugen aus dem Baumarkt und Anleitungen aus dem Internet setzt er seine perverse Mission in die Tat um!

(Quelle: Festa Verlag)

 

Meine Bewertung

Zunächst einmal zu unserem Protagonistin Todd: Todd scheint ein normaler Mensch zu sein, wurde streng christlich erzogen, hat einen Job, ist Veganer, treibt Sport und ist Mitglied einer Umweltschutzorganisation. Doch gerade durch diese und deren Prediger wird er auf ein Buch namens „Population Zero“ aufmerksam und plötzlich kommen im Gedanken und er fragt sich, ob er irre wird oder ist er bereits ein Psychopath?

Rührend fand ich seine Beziehung zu seinem Hund Honey am Anfang des Buches, doch als der Hund Welpen wirft und diese abgeben werden müssen, wird er mit 11 Jahren das erste Mal mit dem Thema „Überbevölkerung“ konfrontiert.

 

Ein Jahr später, mit 12 Jahren erlebt er Grausames, UNVORSTELLBAR GRAUSAMES!!! Legt dies den Grundstein seiner Entwicklung???

 

Aber nun zum Thema: Auf der Welt leben um die 6 Milliarden Menschen. Die Bevölkerung wächst jährlich um 76 Millionen Menschen. Alle 20 Minuten werden ca. 2500 Menschen geboren. Innerhalb von 50 Jahren wird die 10 Milliarden-Marke geknackt sein. 1 Mensch ist verantwortlich für den Tod von jährlich 100 Tieren und für die Abholzung von fast einem halben Hektar Bäume.

Dies sind die Zahlen und Fakten, die Todd dazu bewegen gegen die „Überbevölkerung“ vorzugehen. Auch ich habe beim Lesen viel über das Thema nachgedacht. Wird es irgendwann wirklich so kommen? Wie werden wir uns schützen bzw. dagegen wehren? Oder werden wir nichts tun?

 

Seine Methoden fangen harmlos an, arten dann jedoch aus und ich war geschockt, zu was Todd alles in der Lange war. Als Sozialamtmitarbeiter versucht er es zunächst durch Erpressung. Sterilisation gegen soziale Hilfe, doch als die ersten Hilfebedürftigen ablehnen, muss er sich etwas anderes einfallen lassen… Und was dann kommt, ist der Grund, wieso dies ein Festa-Extrem-Band ist.

 

Seine Opfer sind Menschen, die planlos Kinder in die Welt setzen, obwohl sie nicht für sie sorgen können oder sogar bereits Schwangere.

HIER also nochmals eine WARNUNG: keine Lektüre für Schwangere oder Mütter! ;)

 

Fazit

Ich dachte, dieses Buch kann mich nicht flashen, denn sowohl das Cover, als auch der Klappentext schienen dieses Mal nicht ganz so grausam, wie andere Bände der Extrem-Reihe. Weit gefehlt! Die Thematik war interessant und wirft meiner Meinung nach ein sehr ernstzunehmendes Thema auf. Und wie Todd die „Lösung des Problems“ angeht, ist alles andere als sachte. Über dieses Thema werde ich mir noch so meine Gedanken machen, natürlich ohne Todd seine Methoden :D