15 Follower
19 Ich folge
LeseBlick

LeseBlick

Ich lese gerade

Outlander - Ferne Ufer
Birgitta Assheuer, Barbara Schnell, Diana Gabaldon
Bereits gelesen: 487/1230 pages
The Monster Man of Horror House: Roman
Heike Schrapper, Danny King
Bereits gelesen: 23 %
Der Tag, an dem wir dich vergaßen
Marion Ahl, Diane Chamberlain
Bereits gelesen: 122/400 pages
Das Lied von Eis und Feuer 03: Der Thron der Sieben Königreiche
George R.R. Martin, Andreas Helweg
Bereits gelesen: 280/576 pages
Fireman: Roman
Ronald Gutberlet, Joe Hill
Bereits gelesen: 250/960 pages
Calendar Girl - Verführt: Januar/Februar/März (Calendar Girl Quartal 1)
Christiane Sipeer, Graziella Stern, Friederike Ails, Audrey Carlan
Bereits gelesen: 170/369 pages
Tess: Roman
Thomas Hardy, Helga Schulz
Bereits gelesen: 98/592 pages
Wilde Lupinen (German Edition)
Charlotte Link
Bereits gelesen: 182/544 pages
Dornen des Glücks (Das Erbe von Foxworth Hall, #3)
Michael Görden, V.C. Andrews
Bereits gelesen: 200/416 pages

Ein tolles Team jagt den Rätseln nach!

Der Rätselmacher: Thriller - Neal Baer, Jonathan Greene, Fred Kinzel

Inhaltsangabe

Ein brutaler Killer. Ein mörderisches Rätsel …

Die forensische Psychiaterin Claire Waters arbeitet im Manhattan State University Hospital. Eines Morgens beobachtet sie, wie ihre Patientin Rosa von einem Unbekannten in ein Auto gezwungen wird. Die zuständigen Polizeibeamten glauben ihr nicht, wohl aber Nick Lawler vom NYPD. Doch als er das Opfer findet, können nur noch ihre Knochen geborgen werden – die einen Hinweis zu einem Kreuzworträtsel geben. Es ist das Markenzeichen eines brutalen Serienkillers, den bereits Nicks Vater gejagt hat. Nick weiß, dass der Mörder wieder zuschlagen wird – und dass Claire seinem Beuteschema entspricht …

 

Bewertung

Der Auftakt der Kill Switch Reihe hat mir ja sehr gut gefallen.

Grund?

Ich mochte die Charaktere und deren Geschichte hinter der Person sehr und es ging um Serienkiller!

 

Band 2 setzte nun da an.

Claire ist wieder zurück in ihrem Beruf als forensische Psychiaterin, dieses Mal leider nicht mit einem ganz so spannenden Klientel, wie in Band 1.

Eine Patientin wird vor ihren Augen entführt. Claire ahnt sofort, dass etwas nicht stimmt und wen bittet sie um Hilfe??

Natürlich Nick!

Das Wiedersehen nach einem Jahr fand ich grandios, denn irgendwie geht mir dieses Ding zwischen den Beiden sogar ans Herz. Obwohl die beiden erst einen Fall gemeinsam gelöst haben, kommt es mir vor, als wenn sie sich schon ewig kennen.

Auch wie sich Claire in die Familie des nun fast blinden Nick’s einfügt, ist wirklich toll.

Ich ahnte von Anfang an, dass sich hier eine Liebesgeschichte ergeben könnte, bisher stört es mich aber nicht im Geringsten. Beide sind starke Charaktere und sie ergänzen sich sehr gut, wenn es um das Lösen eines Falles geht.

 

Um es kompliziert zu machen, treten mit der Entführung plötzlich Morde in Verbindung, bei denen die Leichen gekocht wurden und das Fleisch perfekt vom Knochen getrennt wurde. Also genau mein Ding!

 

Ein Kritikpunkt beim ersten Band war, dass der Täter irgendwie zu früh entlarvt und aus der Geschichte geworfen wurde, dies war hier Gott sei Dank anders.

Wer der Täter ist und was seine Motive sind, war wirklich interessant zu verfolgen. Der Titel macht dem Buch alle Ehre!

 

Auf jeden Fall sind der Schreibstil, die Verknüpfung der Ideen und der Showdown positiv zu erwähnen. Und es wird kurz auf einige Serienmörder eingegangen, ein wirklich toller Nebeneffekt dieser Reihe.

Abzüge in der Bewertung gibt es, weil die Ermittler zur Hälfte des Buches zu lange im Dunkeln getappt haben, irgendwie hat es sich gedreht.

 

Fazit

Eine gelungene Fortsetzung mit einem interessanten Mörder und dieses Mal habe ich wirklich bis zum letzten Schuss im Dunkeln gesessen. Die Reihe glänzt weiterhin mit sehr sympathischen Charakteren und ich freue mich sehr auf einen dritten Band. Wer Band 1 möchte, wird auch Band 2 mögen.

Wem als Thriller Fan diese Reihe noch nichts sagt, sollte sie schleunigst beginnen!