16 Follower
20 Ich folge
LeseBlick

LeseBlick

Ich lese gerade

Böses Kind: Der erste Fall für Kommissar Henry Frei
Martin Krist
Bereits gelesen: 34 %
Kleine große Schritte: Roman
Jodi Picoult, Elfriede Peschel
Bereits gelesen: 106/592 pages
Bleiche Knochen: Der erste Fall für Katie Maguire
Graham Masterton
Bereits gelesen: 226/448 pages
The Monster Man of Horror House: Roman
Heike Schrapper, Danny King
Bereits gelesen: 35 %
Das Lied von Eis und Feuer 03: Der Thron der Sieben Königreiche
George R.R. Martin, Andreas Helweg
Bereits gelesen: 280/576 pages
Fireman: Roman
Ronald Gutberlet, Joe Hill
Bereits gelesen: 250/960 pages
Calendar Girl - Verführt: Januar/Februar/März (Calendar Girl Quartal 1)
Christiane Sipeer, Graziella Stern, Friederike Ails, Audrey Carlan
Bereits gelesen: 170/369 pages
Tess: Roman
Thomas Hardy, Helga Schulz
Bereits gelesen: 98/592 pages
Dornen des Glücks (Das Erbe von Foxworth Hall, #3)
Michael Görden, V.C. Andrews
Bereits gelesen: 200/416 pages

Ein fast perfekter Abschluss...

Wanted (3): Lass dich fallen: Roman - Julie Kenner, Christiane Burkhardt

Inhaltsangabe

Katrina Laron will ihre Vergangenheit hinter sich lassen und beginnt ein neues Leben in Chicago. Dort begegnet sie dem gut aussehenden Kunsthändler Cole August, der sie sofort in seinen Bann zieht. Ein aufregendes Spiel um Macht und Verführung beginnt – bis aus ihrem Begehren tiefe Gefühle werden. Zum ersten Mal ist Katrina verletzlich, und das macht ihr Angst. Denn Cole hat mehr als ein dunkles Geheimnis…

 

Meine Meinung

Nachdem wir in Band 1 bereits Evan und Angelina und in Band 2 Tyler und Sloane kennengelernt haben, treffen wir in Band 3 nun auf den dritten Mann im Bunde, Cole und Angi’s beste Freundin Katrina.

 

Bei erotischen Romanen steht für mich persönlich der Anreiz zum Versinken in der Story sehr im Vordergrund. Evan Black konnte mich ja mal sowas von um den Finger wickeln! Aus den kurzen Einschnitten in Band 1 und 2 war ich nun sehr gespannt auf Cole, denn er erschien mir, als der Geheimnisvollste, der Militärhaarschnitt tat sein übriges.

 

Die Story lief auf jeden Fall anders an, als in Band 1 und 2 und dafür danke ich der Autorin sehr. Würde sich jeder Teil der Trilogie gleich aufbauen, wäre der Reiz sehr schnell verflogen. Jedoch spannten mich die beiden hier fast ein wenig zu lang auf die Folter. Von dem Charakter Cole habe ich mir einen härteren, konstant dominanten Mann vorgestellt, er erschien zeitweise zu selbstbeherrscht und züchtig. Jedoch hatte ich mit ihm auch schöne Momente.

„Wenn du erst mal nackt bist, werde ich dich ficken. So brutal, dass du laut aufschreien wirst und jeder hier ganz genau mitkriegt, was wir tun.“ (S. 194)

 

Die Verbindung und Anziehung zwischen den beiden konnte J. Kenner wieder sehr gut in Szene setzen.

„Es ist nicht der Sex, der einen so fertig macht. Sondern das Verlangen.“ (S. 33)

 

Würde es nicht jeder Frau gefallen, wenn wir erfahren, über welch langen Zeitraum uns bestimmter Man schon im Auge hat?

 

Sehr lesenswert fand ich hier wieder die Mischung zwischen Erotik und Thrill und dieses Mal sind beide Charaktere nicht zu unterschätzen, denn beide tragen ein dunkles Geheimnis ihrer Vergangenheit mit sich. Durch diese Ähnlichkeit wirkt das unsichtbare Band von Anfang an sehr groß.

 

Wer von euch die Charaktere aus Band 1 und 2 immer noch im Kopf hat, wird sich freuen, denn alle 4 vorangegangenen Charaktere bringt J. Kenner in Band 3 ein. Wir erfahren wie die Geschichte um Evan & Angelina und um Tyler & Sloane weiter ging. Nach 3 Bänden kann ich nun guten Willens sagen, das J. Kenner unheimlich gut schreibt.

 

Einziger anzumerkender Kritikpunkt für mich war der doch eher sanfte Charakter Cole. Zum Abschluss der Reihe hatte ich gehofft, dass er den Charakter Evan toppen kann, aber das war leider nicht der Fall. Zudem hätte ich mir Cole lieber als dominanten Geschäftsmann, vielleicht sogar ehemaliger Soldat, als als Maler vorgestellt.

 

Fazit

Das Ende einer Trilogie, welches mich glücklich macht. Selten habe ich eine erotische Trilogie gelesen, bei der die Autorin die vorangegangenen Charaktere so perfekt mit den neuen verknüpft hat.

  1. Kenner landet auf meiner „To Read-Liste“!