16 Follower
20 Ich folge
LeseBlick

LeseBlick

Ich lese gerade

Der Junge auf dem Berg
John Boyne, Ilse Layer
Bereits gelesen: 190/304 pages
Möge die Stunde kommen: Die Clifton Saga 6 - Roman
Martin Ruf, Jeffrey Archer
Bereits gelesen: 450/592 pages
The Monster Man of Horror House: Roman
Heike Schrapper, Danny King
Bereits gelesen: 35 %
Das Lied von Eis und Feuer 03: Der Thron der Sieben Königreiche
George R.R. Martin, Andreas Helweg
Bereits gelesen: 280/576 pages
Fireman: Roman
Ronald Gutberlet, Joe Hill
Bereits gelesen: 250/960 pages
Calendar Girl - Verführt: Januar/Februar/März (Calendar Girl Quartal 1)
Christiane Sipeer, Graziella Stern, Friederike Ails, Audrey Carlan
Bereits gelesen: 170/369 pages
Tess: Roman
Thomas Hardy, Helga Schulz
Bereits gelesen: 98/592 pages
Dornen des Glücks (Das Erbe von Foxworth Hall, #3)
Michael Görden, V.C. Andrews
Bereits gelesen: 200/416 pages
Mansfield Park.
Jane Austen
Bereits gelesen: 275/576 pages

Ein Fall und ein Prota, die mir zu sehr im Vordergrund standen

Erwartung (Sonderdezernat Q, #5) - Jussi Adler-Olsen, Hannes Thiess

Inhaltsangabe

Marco ist fünfzehn und hasst sein Leben in einem Clan, dessen Mitglieder von ihrem gewalttätigen und zynischen Anführer Zola in die Kriminalität gezwungen werden. Als er sein Sklavendasein nicht mehr aushält und flieht, stößt er ganz in der Nähe von Zolas Wohnsitz auf eine Männerleiche…

Die Suche nach dem Mörder führt Carl, Assad, Rose und Gordon, den Neuen im Sonderdezernat Q, tief hinein in das Netzwerk der Kopenhagener Unterwelt, in den Sumpf von Korruption und schweren Verbrechen in Politik und Finanzwelt- und sie zieht Kreise bis in den afrikanischen Dschungel.

 

Meine Meinung

Der 5. Fall des Sonderdezernats Q, indem in ungelösten Fällen ermittelt wird.

Gleich der Prolog zeigt hier auf, dass dieses Buch mal einen Abstecher in andere Länder macht. Im 5. Fall spielt auch Afrika und das Thema Wirtschaft eine Rolle.

Für mich waren beide Themen nicht ganz nach meinem Geschmack.

 

Bei dem Team um Carl freue ich mich immer sehr auf das Team, den Humor und auf das gemeinsame Ermitteln, so auch hier.

Das Team wächst. Gordon, der neue, ist für mich bisher ein Witz. Nicht böse gemeint, aber wie er sich gegen Carl behaupten möchte, ist mir noch nicht ganz klar. Ich bin allerdings sehr gespannt, was der Autor in den folgenden Bänden aus seinem Charakter herausholen wird.

Das Trio um Carl, Assad und Rose, ja ich mag die drei, vor allem in Kombination sehr und sie sind denk ich auch das Highlight in diesem Buch.

Einerseits der Witz und andererseits der Scharfsinn beim Ermitteln, machen diese Abschnitte zu einem Genuss.

 

Der Fall um Marco und seinem Entkommen vor dem Clan war irgendwie ein Selbstläufer. Mal konnte man sein Handeln als Leser nachvollziehen und mal gar nicht. Das sich beide Stränge treffen, hat in diesem Band recht lang gedauert, weil es ein regelrechtes Davonlaufen gab. Zu dem erschienen mir Marco’s Part im Vergleich zu den Abschnitten des Ermittlerteams dieses Mal zu lang.

 

Der Schreibstil war wieder bombe, was mich auch immer wieder motiviert, diese Reihe weiterzuverfolgen. Ein paar Bände kommen da ja noch auf uns zu.

____________________________________________________________

 

Vor allem die Themen Wirtschaft und Geld konnten mich hier nicht begeistern, aber das ist eine sehr persönliche Meinung. Es gibt viele Leser, vor allem Männer, die sich freuen, auch mal solche Themen in Büchern behandelt zu lesen.

Und wie bereits erwähnt, konnte mich Marco als Protagonist dieses Falls nicht begeistern und ich stehe seinem Charakter immer noch skeptisch gegenüber.

Umso gespannter bin ich, was mich im 6. Band erwartet.

 

Mein Fazit

Für mich bisher der schwächste Band der Reihe, das soll mich allerdings nicht davon abhalten, diese Reihe mit dem grandiosen Team weiterzuverfolgen.

Band 6 ist geplant.